• Ohranlegeplastik
  • Ohrläppchenverkleinerung
  • Ohrtunnelkorrektur/Rekonstruktion bei ausgerissenen Ohrläppchen

Korrektur der abstehenden Ohren bei Kindern und Erwachsenen können ambulant durchgeführt werden. Bei Kindern meist in Vollnarkose, bei Erwachsenen ist die Durchführung in Lokalanästhesie problemlos möglich. Auch Formabweichungen der Ohrmuschel können korrigiert werden. Eingriffe im Bereich der Ohrläppchen sind ebenfalls problemlos in Lokalanästhesie möglich.
Bei Kindern ist in der Regel die Möglichkeit der Kostenübernahme durch die Krankenkasse gegeben.